Kategorien
Business & Produktivität Tontechnik Blog

Ein Gewerbe anmelden – die große Blockade

Vielleicht überlegst Du schon länger, Geld mit der Musik zu machen und plagst Dich mit Fragen:

  • Aber kann ich das einfach so?
  • Brauche ich da nicht ein Gewerbe?
  • Aber das ist doch kompliziert?
  • Bin ich gut genug?

Wenn Euch dieser Gedanke, wie mich damals genauso blockiert, dann möchte ich Euch hiermit gerne Mut machen. Gerade wenn Ihr aus einem Umfeld kommt, in dem sich noch niemand selbstständig gemacht hat, wirkt es wie eine unmögliche Hürde.

Die Hürde, die keine Hürde ist

Wie gesagt ging es mir damals genauso. Heute gibt es durch das Internet sehr viel mehr Informationen zu diesem Thema. Aber das Wichtigste ist, dass Ihr Euch traut, diesen Schritt zu gehen, Euch Gedanken über Euer Gewerbe macht und dieses anmeldet. Die Anmeldung beim Gewerbeamt kostet je nach Wohnort ca. 35 € und geht mittlerweile vielerorts online. Gewerbeanmeldung Schleswig-Holstein

Sollte Eure Unternehmung nicht klappen, ist die Abmeldung problemlos und gratis.
Das war es auch schon, nach Zahlung habt Ihr ein Gewerbe. Es ändert sich im Prinzip nichts, außer Eurer eventuellen Blockade im Kopf. Ich hatte genau diesen „wie das war es jetzt?“- Moment und ärgere mich ein wenig, dass ich damals viel zu lange bis zu diesem Schritt gewartet habe.

Es gibt noch ein paar weitere Dinge zu beachten, dazu empfehle ich Euch, die lokale IHK zu kontaktieren, die meist ein sehr gutes Informationsangebot hat und Beratungen anbietet. Aber das Ganze ist wirklich kein Hexenwerk und wirkt gefährlicher als es ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.